März 2018

Hilfe für Mirica & Dusan dringend benötigt

Liebe Tierfreunde und Freunde von Traurige Hundeseelen e.V.,    
 
 
wir brauchen Hilfe und wenden uns mit einem weiteren, sehr dringenden Anliegen an euch.
Die Arbeit, die im Tierheim anfällt, wächst täglich. Neue Hunde werden gerettet, gebracht oder ausgesetzt gefunden. Hunde und Katzen werden krank und müssen versorgt werden.
Alleine die tägliche Fütterung ist schon eine ganze Menge Arbeit. Gehege müssen gereinigt, repariert und sauber gehalten werden und nicht zuletzt braucht jedes Tier im Tierheim etwas Liebe und Zuwendung. Dafür reichen zwei Hände nicht aus, bei weitem nicht. Mirica arbeitet hart und tut so viel, sie investiert all ihre Zeit und Kraft in die Tiere. Doch auch sie wird nicht jünger und all die Arbeit zehrt an ihren Kräften und an ihrer Gesundheit. Zum Glück gibt es Menschen wie Dusan. Dusan ist ein wundervoller und sehr lieber Mitarbeiter, der Mirica hilft und unterstützt. Er macht nicht nur Arbeiten, die körperlich schwer sind oder Reparaturen die anstehen, er tut so viel mehr als das. Dusan hat einen ganz besonderen Zugang zu den Hunden und Katzen im Tierheim, er beschäftigt sich liebevoll und fürsorglich mit den Tieren und hilft dadurch auch bei der Sozialisierung enorm! Es gibt nicht genügend Worte, um auszudrücken wie dankbar wir ihm für seine Arbeit und Unterstützung sind und wie wichtig es ist, dass es ihn gibt. Um ihn als helfende Hand und als wichtige Unterstützung für Mirica und alle Tiere nicht zu verlieren, brauchen wir dringend eure Hilfe. Dusans Arbeit wird monatlich mit 200 Euro bezahlt, doch das Geld ist knapp und mit allen anderen anfallenden Kosten wissen wir nicht, wie lange wir ihn noch bezahlen können. Er liebt seine Arbeit und die Tiere sehr, aber natürlich ist er auch auf seinen Lohn angewiesen.

Bitte helft uns, Dusan zu halten und spendet, um seinen Lohn weiterhin auszahlen zu können.
Wir benötigen ab sofort jeden Monat 200,00 Euro, die im besten Fall mit vielen kleinen monatlichen Daueraufträgen zusammen kommt.
Deswegen unser dringender Aufruf an euch: WER HAT DIE MÖGLICHKEIT MIRICA, IHREN TIEREN und DUSAN MIT EINEM MONATLICHEN BETRAG ZU HELFEN ?
Natürlich können auch hierüber wie immer Spendenquittungen am Jahresende ausgestellt werden :-)
 
Jeder noch so kleine Beitrag hilft uns!
 
Mirica und die Tiere brauchen Dusans Hilfe so dringend.       
                                        
                                   Verwendungszweck: "Hilfe für Mirica"
 
                                             Unsere Bankverbindung:
 
                                               Traurige Hundeseelen e.V.
IBAN: DE44 6609 0800 0002 2523 68
BIC: GENODE61BBB
 
 
 
Wir danken euch von Herzen!

November 2017

Fertigstellung unserer Quarantäne :-)

Liebe Tierfreunde,
 
unsere Quarantäne ist fertig Hier klicken!Leider kamen durch unseren Aufruf nur 90 Euro von benötigten 1.500 Euro zusammen. Da dieses wichtige Projekt dringend durchzuführen war, um unsere Welpen, oder auch verletzte ausgewachsene Hunde zu schützen, sind wir in Vorlage gegangen, damit der Arbeiter vor Kälteeinbruch mit den Arbeiten beginnen konnte. Wir hoffen nun diese finanzielle Lücke durch unseren bevorstehenden Weihnachtsstand wieder etwas auffüllen zu können, dennoch wird es sicherlich nicht ganz reichen...
Bilder von unserer ersten Quarantäne, auf die Mirica und wir mächtig stolz sind, findet ihr im Anhang
Es wurde verputzt, gefliest, gemauert und alles gesäubert. Und auch eine kleine Heizung wird es noch geben, damit niemand frieren muss...
 
Dem fleissigen Arbeiter vor Ort möchten wir unseren Dank aussprechen, denn ohne seine gute und zuverlässige Arbeit, wäre all dies für unsere Hunde nicht so einfach möglich gewesen...Hier klicken!
Ein Dankeschön auch an alle Spender, die uns hierbei unterstützt haben
<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

August 2017

Reisebericht: Zwei Tierfreunde machen sich auf zu Mirica nach Serbien :-)

Dezember 2016

Korschenbroicher Schüler verkaufen für Guten Zweck :-)  15.12.2016

Tolle Weihnachtsaktion von Vero`s Schülern für Mirica`s Tierheim

Die Schüler der Tierschutz -Gruppe der GHS Korschenbroich haben gestern mit selbst gebackenen Plätzchen, gebrannten Mandeln und Curry Nüssen die stolze Summe von 281,40 € für unser Tierheim in Serbien eingenommen .

Das sind 35 x 10kg Futter für die hungrigen Fellnasen.Ein herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die bei eisigem Wind ausgeharrt haben und sich so für Mirica`Tiere eingesetzt haben :-)
Vero Du kannst stolz auf so tolle Schüler sein !!

Dezember 2016

Weihnachtsstand für Mirica`s Tiere am 10.12.2016

Unser gestriger Weihnachtsstand für Mirica und ihre Tierheimbewohner war ein riesengroßer Erfolg
Bei kalten -1 Grad ging es morgens um 8 Uhr los mit Aufbau und Dekorieren. Um 9 Uhr floss der erste Glühwein über die Theke, die ersten interessierten Menschen kamen, spendeten für die Tiere oder kauften selbstgemachte Hundekekse, Plätzchen, Kuchen und Spielzeug. So neigte sich der Tag viel zu schnell mit tollen Standhelfern, gut gelaunten Menschen und mit einer zum Glück vollen Kasse für unser kleines Tierheim zu Ende
Wir konnten uns am Ende über eine Wahnsinnssumme von 1.600 Euro für Mirica freuen Unser Dank gilt allen, die hier so tatkräftig mitgebacken, mitgebastelt oder mitgeholfen haben...ohne eure Hilfe wäre es nicht gegangen
DANKE <3

September 2016

Kleines Fensterprojekt an Mirica`s Häuschen

Es gibt wieder schöne und gute Nachrichten aus Serbien :-)
An Mirica`s kleinem Häuschen konnten die dringend benötigten Fenster eingebaut werden. So ist neben der Hausisolierung nun auch das Fensterprojekt abgeschlossen und Mirica kann sich über mehr Licht und winterfeste Fenster freuen :-)

Im Anhang habe ich euch ein paar Bilder von den fertigen Fenstern angehangen und auch die kleinen Katzen hinter dem Fenster freuen sich über etwas mehr Ausblick ;-)

Juli 2016

Ein erfolgreicher Schulflohmarkt von unseren Tierfreunden aus der Schweiz

Christine und Doris aus der Schweiz organisierten einen kleinen Flohmarkt der grosses Interesse bei den Schülern und Lehrern zeigte. Am Ende konnten Sie für Mirica und Ihre Tiere einen stolze Summe von 280 Euro erzielen ! Vielen Dank für diese tolle Unterstützung :-)

Mai 2016

Ein Generator findet seinen Weg zu Mirica :-)

Eine tolle Überraschung gab es für Mirica an Christi Himmelfahrt. 2 Vereinshelfer besuchten Mirica, um ein paar Tage vor Ort zu helfen. Auf diesem Wege konnten wir für Mirica einen gebrauchten aber gut funktionierenden Generator in`s Tierheim bringen.
Da Mirica in ihrem Tierheim mitten in den Bergen sehr oft Stromausfälle hat und dies über Tage, konnten wir ihr mit diesem Geschenk eine grosse Freude machen.
Unser Dank gilt den Spendern Katja & Pascal R. sowie unseren Helfern Doris und Petra, ohne die der Generator nie angekommen wäre.
Liebe Grüße
Kathi

März 2016

Unser Tierschutzbüchlein zu Gunsten für Mirica`s Tiere JETZT hier BESTELLEN :-)

Liebe Mirica und Tierfreunde,
 
wir vom Verein Traurige Hundeseelen e.V. die Mirica von Deutschland aus unterstützen haben ein kleines Büchlein in liebevoller Handarbeit erarbeitet mit allen Hunden und Katzen ( von denen wir Bilder bekommen haben ), die es seit unserer Zeit geschafft haben ein schönes, liebevolles Zuhause zu finden.
Es hat uns viel Arbeit und Stunden gekostet aber nun ist es fertig und wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns und somit Mirica unterstützt und ein Büchlein kauft.
Es gibt eine Auflage von 50 Stück. Der Preis inkl. Porto beträgt pro Stück 12,50 Euro und der Erlös kommt zu 100% Mirica zugute.
Ich habe euch im Anhang damit ihr eine kleine Vorstellung habt die pdf Datei angehangen...wir alle hoffen, dass euch diese Idee und die Bilder gefallen und freuen uns über zahlreiche Bestellungen.
Ehemals traurige Hundeseelen und nun glückliche Fellnasen, die Bilder sprechen für sich !
 
Bitte als Verwendungszweck bei der Überweisung "Tierschutzbuch" angeben und eure Adresse. Gerne könnt ihr mir eure Adresse auch mailen.
 
Bankverbindung:
Traurige Hundeseelen e.V.
IBAN: DE44 6609 0800 0002 2523 68
BIC: GENODE61BBB
 
 
Danke für eure Unterstützung !
Die Tiere freuen sich auf eure Bestellungen !
 
Liebe Grüße
Kathi

Artikel in der Zeitschrift Partner Hund Februarausgabe 2016

DIe Hundezeitschrift Partner Hund veröffentlichte in Ihrer Februar Ausgabe 2016 einen großen Artikel über Mirica`s Tierheim und unsere Arbeit

März 2016

Es ist geschafft :-) Unser Tierheim Auto ist da Fiat Stilo :-)

Hurraaa ! das lang ersehnte Auto ist da :-)
 
Es ist geschafft und das passendes Auto ist gefunden.
Von jetzt an kann Mirica mit funktionierendem Motor, Heizung, Klimaanlage und auf sicherem Wege endlich mehrere Tiere gleichzeitig  zum Tierarzt fahren.
 
Vor gut einem Jahr hatte ich unser Autoprojekt in`s Leben gerufen da der Tag x kam und Mirica`s kleines Auto ( Fiat Panda) endgültig seinen Geist aufgab. Mirica konnte bis zum Schluss nur noch mit Ach und Krach das Auto fahren, immer hoffend das es nicht den Geist aufgibt und sie es noch zum Tierarzt mit den kranken Tieren schafft.
Dank vielen Spenden von vielen Menschen konnten wir unsere Wunschsumme relativ schnell erreichen, doch aufgrund von Mirica`s Krankheit im Herbst und immer vorherrschenden Problemen im Tierheim die Priorität hatten musste die Autosuche immer wieder verschoben werden. Es sollte ja auch das passende Auto sein was im Preis-und Leistungsverhältnis stimmt. Es war sehr schwer etwas passendes zu finden doch letzte Woche hatten Mirica und Mihailo Glück und fanden einen Fiat Stilo, Baujahr 2003, Diesel mit vielen Extras. Bilder von neuem Auto seht ihr hier
Wir alle freuen uns sehr für Mirica und die Tiere und hoffen das das Auto sehr lange hält und alle in Zukunft wieder sicher und gut transportiert werden.
Ein grosses Dankeschön auch an Mihailo, ohne ihn wären wir immer noch auf der Suche und an alle Spender die sich an diesem Projekt beteiligt haben
Kathi
 

Tierschutzstand für Mirica`s Tiere

09. Januar 2016

  UNSER TIERSCHUTZSTAND FÜR MIRICA UND IHRE TIERE

WAR EIN TOLLER ERFOLG !!!

und erbrachte satte 600,00 Euro !!!!

Wir möchten uns bei allen Helfern und Spendern ganz herzlich für Ihren selbstlosen Einsatz bedanken. Vielen Menschen kamen an unseren Stand und waren sehr interessiert, wollten Infos zu Mirica, dem Tierheim, den Tieren und den Projekten. Wir führten viele gute Gespräche und konnten viele Menschen für den Tierschutz begeistern. Wir verteilten fleissig Flyer, Visitenkarten und leisteten viel Aufklärungsarbeit. Die Spendenbereitschaft der Menschen gestern in Trier war sehr gross und wir konnten alle Kuchen, fast alle Plätzchen, handgestrickte Socken und viel Kaffee und Glühwein verkaufen. Das frühe Ausfstehen und das lange Bibbern in der Kälte bis abends hat sich gelohnt. 600,00 Euro sind das Ergebnis, die wir an Mirica weiterleiten können. 300,00 Euro werden für das zukünftige "Grundstücksprojekt" verwendet und die anderen 300,00 Euro werden wir auf unsere anderen immer laufenden Projekte ( Futter, Tierarztkosten...) verteilen.
Unser Stargast gestern war unsere Bleka, eine ehemalige Hündin von Mirica die mit ihrem neuen Frauchen zu unserem Stand kam und fleissig Werbung für ihre immer noch wartenden Freunde im Tierheim machte.
Auch aus weiter Ferne reisten die Helfer und Mitglieder an; Vero und Sabine die extra kamen um uns kennenzulernen und um fleissig mit zu helfen.

Nochmals Danke an alle für dieses schöne, erfolgreiche Tierschutzwochenende

Tierschutzstand für Mirica`s Tiere

Dezember 2015

Vero`s Tierschutzklasse organisierte dieses WE für Mirica und ihre Tiere einen Tierschutzinfostand in der Innenstadt. Natürlich gab es nur tierfreie Produkte zu kaufen, vegane Vanillekipferl und Peanut Butter Cookies. Ebenso betrieben die Schüler Aufklärungsarbeit. Der Stand war ein voller Erfolg, satte 164,00 Euro konnten die Schüler für unser Tierheim einnehmen. Eine stolze Summe von tollen Kindern und einer engagierten Lehrerin. Für euren Einsatz vielen, vielen Dank im Namen aller Tiere und Helfer vor Ort !

Du möchtest vor Ort helfen? Wir suchen Dich...

Oktober 2015

Es wird bunt Ende August 2015 und die Hunde freuen sich über neue Hütten :-)

Alle Vierbeiner freuen sich sehr:-)

 

Sommerfest in Korschenbroich zu Gunsten von Mirica`s Fellnasen

Hallo ihr Lieben,

Am Sonntag den 14.6.15 war der Auftakt zu einer Reihe von Spendenaktionen mit unserem leuchtend roten Pavillon.

Aufgefallen sind wir sogar der Presse. Wir wurden sogar in der Rheinischen Post erwähnt.

Diesmal gab es vegane Leckereien wie Basilikum Pesto, Kräuter Öl, Erdbeer-Vanille Marmelade und Cookies. Außerdem hat unsere liebe Jeanette süße und herzhafte Muffins und selbst gemachte Hundehalsbänder dazu gesteuert und unsere wackere "Noch-Studentin" Lisa hatte leckeres Zucchini Chutney gemacht. Natürlich haben wir auch wieder unsere Armbändchen mit dem Schriftzug „ANIMALOVE“ angeboten.

Viele Leute waren neugierig, einige haben sich aber auch von dem Schild "alles vegan" abschrecken lassen (selber schuld).

Insgesamt haben wir 105,-€ reine Spenden bekommen und 165,-€ durch den Verkauf unserer Sachen erhalten.

Hoffentlich haben wir auch Interesse für Adoptionen geweckt - auf jeden Fall aber wurden wir wahrgenommen und viele nette Hunde- und Katzenmenschen haben Miricas unermüdliche Arbeit gewürdigt und bestaunt.

 

Im Oktober geht es weiter auf dem Herbstfest und im Dezember präsentieren wir Miricas tolle Hunde auf dem Weihnachtsmarkt – vielleicht mal mit einem veganen Suppenstand – wer weiß, Ideen haben wir viele.

 

Liebe Grüße

Eure Hundemuddies aus Korschenbroich

Lisa, Jeanette, Miri und Vero

 

und noch ein paar Bilderimpressionen aus Korschenbroich :-)

MEINE REISE ZU MIRICA

Ein Reisebericht von Veronika, die Mirica und Ihre Tieren vom

29.03.-03.04.2015 besuchte:

 

 
Liebe Unterstützer von Mirica,
 
ich hatte in der Woche vor Ostern das Glück Mirica persönlich kennenlernen zu können. Von Montag bis Freitag war ich bei ihr im Tierheim.
Die Eindrücke dieser Reise beschäftigen mich noch sehr und in Gedanken bin ich oft bei Mirica, Nada und den vielen tollen Hunden und Katzen.
Mein erster Eindruck war, dass alle Hunde, die bei Mirica leben, extrem freundlich und zutraulich sind. Kein Hund hat mich bedroht oder gebissen und bis auf eine Hand voll schüchterner Fellnasen wollten alle schmusen und spielen. Die Freundlichkeit und Offenheit der Tiere hat mich sehr berührt, zumal ja einige schon Schlimmes erlebt hatten. Einige haben versucht mir unter die Jacke zu krabbeln auf der Suche nach ein bisschen Wärme und Zuneigung. Ich werde die vielen nassen Küsschen und die flehenden Blicke wohl niemals vergessen können.
Was mir aber noch mehr das Herz zerrissen hat waren die unendlich vielen Hunde am Straßenrand. Ich habe oft weinen müssen als ich diese armen Kreaturen sehen musste, wie sie sich von Müll ernähren und einsam im Regen entlang der Straße liefen. Das Tierelend in Serbien ist einfach unbeschreiblich. Man muss mit eigenen Augen sehen wie viele dieser armen Geschöpfe dort herum laufen um auch nur halbwegs zu verstehen warum Miricas Arbeit so unglaublich wertvoll ist.
Mirica ist unermüdlich von morgens früh bis abends spät damit beschäftigt die Tiere zu füttern, die Gehege und Zwinger zu säubern und teilweise Essen für die Tiere zu kochen aus Resten, die sie in den umliegenden Restaurants erbettelt. Als ich da war wurde das Futter wiedermal knapp und Mirica musste zusätzlich zu der sonstigen Arbeit aus Essensabfällen und Reis etwas kochen und mit riesigen Töpfen umher gehen um die 120 hungrigen Hundemäuler und die circa 80 Katzen zu füttern. Was Mirica tagtäglich leistet ist übermenschlich und dass sie dabei immer die Ruhe behält und trotz der schweren Arbeit für jedes einzelne Tier noch ein liebes Wort und einige Streicheleinheiten findet ist so unendlich bewundernswert.
Nada ist ihr dabei eine große Hilfe – auch sie arbeitet viele Stunden unermüdlich und ist dabei unheimlich liebevoll und einfühlsam mit den Tieren. In Serbien einen solchen Menschen zu finden ist wie ein Lotteriegewinn.
Was jedoch besonders ins Auge sticht, sind der Schlamm und der Dreck in dem die Tiere – und damit auch Mirica – leben müssen. Der Winter war sehr verregnet und die Tiere stehen teilweise knöcheltief in Schlamm und Modder, der sich mit Kot und Urin mischt. Selbst ein einziger Regentag verwandelt alles in ein glitschiges, schlammiges Gelände, in dem die Tiere auf ihre Hütten flüchten und Mirica und Nada bei jedem Schritt riskieren auszurutschen.
Was Mirica außer Futter dringend benötigt sind Steine! Einige Gehege sind bereits mit Pflastersteinen befestigt und der Unterschied ist unglaublich. Diese Gehege sind viel besser zu reinigen und die Hunde fühlen sich dort sichtlich wohler.
Bitte gebt euch einen Ruck und legt bei der nächsten Futterspende noch 10 Euro drauf zur Befestigung der Gehege. Es bedeutet für Mirica, Nada und die Tiere eine gewaltige Verbesserung und erleichtert allen das Leben. Miricas wundervoller Nachbar verlegt die Steine für einen Spottpreis und auch er arbeitet bei Mirica zum größten Teil aus Liebe zu den Tieren und aus Respekt für diese tolle Frau. Uns tut es nicht weh regelmäßig zu spenden und dort unten bedeutet es Leben!
Bitte helft mit Miricas Arbeit bekannt zu machen und erzählt auch Freunden und Verwandten davon, wie sehr dort unten Hilfe benötigt wird. Jeder Euro, der bei Mirica ankommt wird für die Tiere verwendet und Mirica teilt alles was sie besitzt mit diesen armen Seelen.
Bitte helft mit, dass ihre Arbeit ein kleines bisschen einfacher wird. Miricas gerettete Seelen danken es euch.
 
Tierliebe Grüße
Veronika Hennig
 
P.S. Bitte empfehlt unsere Webseite allen, die gerne einen Hund adoptieren möchten. Mirica hat so unglaublich hübsche und liebe Tiere, die alle auf ein Zuhause warten. Adoptieren lohnt sich immer!

Es gibt kein Futter mehr......

Neues aus unserem Tierheim vom 10.02.2015:

Mirica hat kein Futter mehr und der Vorrat an Hundefutter ist aufgebraucht. In solchen Fällen muss sie für Ihre ca. 300 Tiere auf ihrem kleinen Herd Tag und Nacht Nudeln und Reis kochen, damit alle einigermassen satt werden.

Regen, Schlamm und nochmal Regen......

Neues aus unserem Tierheim vom 31.01.2015:

Leider versinken Mirica und die Tiere vor Ort im Schlamm und Dauerregen...

Das beudet, dass Mirica und Nada aktuell ihre Zeit hauptsächlich dem Aufräumen und Saubermachen der schlammüberfluteten Zwinger widmen und selber aufpassen müssen, dass sie dabei nicht hinfallen 

Das Tierheim liegt am Hang und so fliesst die ganze Erde bei jedem Regen in`s Tierheim und lässt ein normales Arbeiten für die Tiere nicht zu. Auf Dauer müssen wir gemeinsam mit Mirca überlegen, was es hier für Lösungsmöglichkeiten gibt. Wir haben es an Weihnachten selbst vor Ort erlebt und leider zeigen die Videos und Bilder bei weitem nicht wie schlimm es vor Ort wirklich ist und auch wie gefährlich es für Mirica und Nada ist, sich dort zu bewegen ohne auszurutschen 

Anbei ein Videolink vom gestrigen, wiederholten Aufräumen und Saubermachen der Zwinger wo ihr recht gut erkennt wie es nach nur einem Tag Regen aussieht !!

 

Elisabeth, die vor Ort wohnt und Mirica so oft es geht hilft schreibt hierüber:

 

"Ich glaube eine Loesung ist einfach Ziegel zu legen. Wir wollen eine Menge Ziegel bestellen und ueberall breite Wege legen und in jedem Zwinger, wenn moeglich, zur Haelfte Ziegel legen. Auch einfache Daecher aus Plastik ueber den Zwingern waeren eine gute Ueberlegung, da das zum Teil den Regen abhaelt und auch vor der heissen Sonne im Sommer etwas schuetzen wuerde. Ziegel sind nicht so teuer und jetzt waeren sie leicht zu legen, wo der Boden sowieso weich ist, aber man kann keine Lieferung bekommen, da der Weg aktuell zu Mirica auch zu weich ist"

 

Alle Träume

können wahr werden
wenn wir den Mut haben

ihnen zu folgen...

Wir suchen alle ein Zuhause...

Leka
Belo
Reuben
Ceca
Camillo
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Notfellnasen