Trixi / ausreisefertig

Geboren: ca. 04/2013

Grösse: ca. 43cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Hier kommt unsere Terriermixhündin Trixi. Auch Trixi teilt wie viele andere hier schon ein schweres Schicksal mit sich. Trixi lebte lange oberhalb von Mirica als Strassenhund an einer stark befahrenen Strasse. Als Mirica sie fand, jagte sie ständig ihrem Schwanz nach und drehte sich im Kreis. Mirica nahm Trixi mit und fuhr sie umgehend zum Tierarzt. Der Arzt diagnostizierte einen Schwanzbruch und der Schwanz musste amputiert werden. Diese schmerzhafte Erinnerung hat unsere Trixi bis heute nicht vergessen. Nach wie vor, jagt sie in Stresssituationen ihrem nun nicht mehr vorhandenen Schwanz nach und versucht in ihren Schwanzstummel zu beissen :-( Um Trixi`s Situation zu verbessern und ihr noch mehr helfen zu können braucht sie ein Zuhause wo sie zur Ruhe kommen kann. Das Tierheim ist für Sie Stress pur. Wir suchen Menschen, die eventuell bereits Erfahrung mit einem Hund haben oder hatten, der dieses Verhalten aufzeigt/e und dieses Verhalten bei Trixi in gewissen Situationen akzeptieren und damit umgehen können. Wir sind uns sicher, dass diese Angwohnheit immer mehr abnehmen würden, sollte sie ein ruhiges, schönes Zuhause haben in dem an Ihrem Verhalten gearbeitet wird. Ihre Menschen sollten Geduld haben und ihr positiv gegenüberstehen. Trixi ist eine tolle, sehr liebe dem Menschen aufgeschlossene Hündin, die sich gerne streicheln lässt und jede Aufmerksamkeit geniesst und ihre Liebe dem Menschen zurück gibt. Sie ist verträglich mit anderen Hunden und liebt es im Auslauf mit den anderen Hunden zu spielen. Sie geht bereits ganz gut an der Leine, muss aber sicherlich noch einiges Lernen. Trixi möchte endlich bei Ihren Menschen ankommen...und hofft das sie endlich jemand findet, der sie so liebt wie sie ist...

Zitat Mirica: 
"Eine kleine, schwarzbraune Terrierhündin  erschien im Winter 2014 in der Nähe des Tierheims. Es gab Schnee, und ich habe sie , mit noch einigen anderen Hunden gefüttert.Schon damals jagte sie ihren Schwanz .Auf einmal verschwand sie und ich erfuhr von den Nachbarn, das die städtischen Tierfänger sie gefangen haben. Sie fangen die zahmen Hunde, sterillisieren sie und setzen sie irgendwohin aus, wo sie sich nicht zurechtfinden können. Um das zu verhindern fuhr ich zu ihnen und adoptierte sie.  Sie ist sehr lieb, gut zu den Menschen und den anderen Hunden.  Leider, manchmal, wenn sie aufgeregt ist, und   ihren Schwanz jagt, werden  die anderen Hunde iritiert und dann greifen sie an. Deswegen ist sie jetzt allein in einem Zwinger, was keine gute Lösung für sie ist. Sie braucht einen verständnisvollen und liebevollen Menschen, bei dem sie sich sicher fühlen würde  und ich glaube, dass dann ihr Schwanzjagen aufhören würde oder, im schlimmsten Fall, ganz selten selten vorkommen würde."
 

Iva / ausreisefertig

Paten: Sienna und Romina Hood

Geboren: ca. 07/2018

Grösse: ca. 51cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Iva, unsere sanfte Powerfrau! Ist sie nicht unbeschreiblich schön? Iva ist groß, kräftig aber unglaublich lieb, verschmust und zart. Sie liebt den Kontakt zu Menschen und freut sich immer sehr wenn man sie besucht und ihr etwas Aufmerksamkeit schenkt. Auch mit anderen Hunden kommt sie gut zurecht. Leider kommen Ivas Bedürfnisse, wie bei allen anderen, besonders bei den großen Hunden, viel zu kurz. Lange Spaziergänge, rennen durch Wälder oder über Wiesen, ausgelassen toben mit Artgenossen... das alles ist im Tierheim nicht möglich. Wir hoffen wirklich sehr dass es Iva und ihre großen Freunde schaffen und eine tolle Familie finden. Wer weitere Infos zu unserer zauberhaften Iva möchte, meldet sich bitte.

Mali / ausreisefertig

Patin: S.Dehmel

geboren: ca. 01/2021

Grösse: ca. 46cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Mali ist einfach zauberhaft. Sie hatte mehr als einen Schutzengel, denn in eisiger Kälte, sehr abgelegen und weit weg von der Stadt wurde sie zusammen mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern gefunden und gerettet, da war sie erst wenige Wochen alt. Noch ein paar Tage länger und alle Welpen wären erfroren. Im Tierheim durften sie in Sicherheit aufwachsen und groß werden. Bis vor kurzem lebten sie mit ihrer Mama zusammen, jedoch hatte die Mutter jetzt das große Glück und wurde vermittelt. Die Welpen waren sehr fixiert auf das Muttertier und verhielten sich den Menschen gegenüber eher scheu und zurückhaltend, aber durch das Training unserer Mitarbeiter öffnet sich die zuckersüße Mali mehr und mehr und täglich wird ihre Unsicherheit kleiner. Mittlerweile freut sie sich sehr über Besuch und den Kontakt zu Menschen und begegnet uns freudig und schwanzwedelnd. Sie ist unheimlich verspielt und kontaktfreudig und genießt die Anwesenheit anderer Hunde sehr. Neue Dinge und Situationen verunsichern sie anfangs noch etwas, aber mit gutem Zuspruch und viel Liebe verliert sie die Angst und wächst über sich hinaus. Mali wartet sehnsüchtig auf ihre Menschen! Eine Familie die ihr zur Seite steht und ihr ein liebevolles und sicheres Zuhause bietet, das wäre wirklich das größte Geschenk. Mali wird es euch mit unglaublich viel Liebe, Treue und Loyalität danken. Bitte meldet euch bei Interesse.

Hanni / Ausreise ab 07.03.2022 möglich

geboren: ca. 01/2021

Grösse: ca. 52cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Hallo ihr Süßen, ich heiße Hanni. Bis vor gut einem Jahr lebte ich noch auf der Straße. Das war echt kein schönes Leben. Darum stand für mich fest, dass ich etwas ändern muss. Da hörte ich von einem Ort an dem man ein warmes Bett und regelmäßig etwas zu essen bekommt. Das klang wie das Paradies für mich. Deshalb habe ich mich dann auf den Weg gemacht um mir das Ganze mal anzugucken. Ich hatte es schon fast geschafft, als mir netter Weise Jemand entgegen kam und mich den Rest des Weges mitgenommen hat. Was soll ich sagen. Die Gerüchte stimmten. Ich bekam ein Bett und Essen. Dafür bin ich auch wahnsinnig dankbar aber gefallen tut es mir hier leider garnicht. Hier ist es wie in einer riesigen WG. Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen WG's, die können ganz cool sein. Aber hier leben mir einfach zu viele ? Darum suche ich jetzt eine neue Bleibe. Leider ist das schwieriger als gedacht. Die potentiellen Mitbewohner gucken mich an und gehen dann einfach weiter. Dabei gebe ich mir immer solche Mühe, damit sie mich mögen. Langsam denke ich es liegt an meinen schwarzen Haaren. Die sollen wohl nicht so beliebt sein. Aber für die Farbe kann ich doch nichts ?‍♀️ Dabei sehe ich doch eigentlich sehr gut aus, wie ich finde. Ich denke sogar, dass ich Modell werden könnte? Ich bin hübsch, jung, lerne gerne neue Sachen, bin immer nett zu allen und habe mich sogar kastrieren lassen. Vielleicht findet sich hier ja ein Agent der jemanden wie mich sucht? Wenn nicht, ist das auch nicht schlimm. Eigentlich wünsche ich mir nur nette Menschen, die noch einen Platz für mich frei haben. Sehr gerne können wir auch eine WG daraus machen. Das wird bestimmt lustig :-)

Also meine süßen, falls ihr zufällig jemanden kennt, der jemanden kennt, der auf der Suche ist, oder ihr sogar selbst was frei habt, meldet euch bei mir. Ich kann es kaum noch erwarten euch kennen zu lernen. Bis bald, eure Hanni

Fany

Patin: B. Schneider

Geboren: ca. 10/2020

Grösse: ca. 43cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: noch nicht

Unsere hübsche Fany liebt Menschen so sehr, dass sie manchmal etwas überschwänglich reagiert und ihre Liebe zeigt, indem sie springt, sanft nach der Hand schnappt und uns anstupst, wenn sie gestreichelt werden möchte. Alles klare Anzeichen dafür, dass sie im Tierheim nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die sie verdient hat. Fany ist ein absolut treuer Begleiter und Freund fürs Leben, sie sehnt sich sehr nach ihren Menschen, nach einer Familie und einem liebevollen, eigenen Zuhause. Ein warmes Bett, leckeres Futter und ganz viel Liebe und Nähe und Zuneigung, dann ist Fany glücklich und wird es euch jeden Tag danken. Sie ist einfach ein Schatz und es tut uns in der Seele weh dass sie noch immer hier im Tierheim sitzt und jeden Tag hofft und darauf wartet, gesehen zu werden. Fany ist freundlich und aufgeschlossen und verträgt sich gut mit anderen Hunden. Mit ihr könnte man sicherlich viel erleben und unternehmen, alles was für sie zählt ist es, dabei zu sein. Schaut euch die süße Maus mit ihrem treuen Blick an, ist sie nicht absolut bezaubernd? Viel Glück liebe Fany, du hast es so sehr verdient!

Liza

Geboren: ca.

Grösse: ca. 44cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Die zarte und hübsche Junghündin Liza wurde gemeinsam mit ihrer Schwester am Straßenrand einer vielbefahrenen Hauptstraße gefunden, ängstlich und allein. Die beiden waren frisch sterilisiert, wahrscheinlich wurden sie eingefangen, sterilisiert, gechipt und geimpft und dann wieder ausgesetzt. Sie hatten beide große Angst und glücklicherweise wurden sie zu uns ins Tierheim gebracht. Hier tauten sie sehr schnell auf und merkten, dass sie in Sicherheit waren.

Liza hängt sehr an ihrer Schwester Mira, die beiden sind unzertrennlich.

Liza ist von beiden die ruhigere, zartere und etwas zurückhaltendere Hündin, die sich stark an Mira orientiert und bei ihr Schutz und Halt sucht. Mit Mira an ihrer Seite fühlt sie sich gut, ist mutig und kommt aus sich heraus. Liza ist verschmust, verspielt und neugierig, möchte alles erkunden und hätte an Spaziergängen und Spielen und Toben mit Artgenossen sicherlich sehr viel Freude. Eine junge, wunderschöne und brave Hündin die ihr ganzes Leben noch vor sich hat und die bereit ist, die Welt zu entdecken und jemandem treu zur Seite zu stehen – vielleicht ja dir? Wenn Liza dein Herz erobert hat, melde dich!

Mira

Geboren: ca.

Grösse: ca. 45cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Mira wurde gemeinsam mit ihrer Schwester Liza am Straßenrand einer vielbefahrenen Hauptstraße gefunden. Alleine, verängstigt und total überfordert. Glücklicherweise wurden sie zu uns ins Tierheim gebracht und sind nun in Sicherheit. Es stellte sich heraus, dass sie eingefangen wurden und ganz frisch sterilisiert, gechipt und geimpft waren. Danach hat man sie wieder ausgesetzt.

Das Geschwisterpaar ist noch sehr jung und die Hündinnen haben noch ihr gesamtes Leben vor sich. Sie geben sich Halt, Sicherheit und Schutz und vor allem Miras Schwester orientiert sich sehr stark an ihr, Mira ist von beiden die mutigere, offenere Hündin. Sie liebt Menschen sehr und kommt schon nach kurzer Zeit auf einen zu um gestreichelt zu werden, das genießt sie sehr. Nähert sich Mira, kommt auch die etwas zurückhaltendere Liza aus sich heraus und folgt ihrer Schwester.

Mira ist verschmust und verspielt und sehr neugierig. Wir sind uns sicher, dass sie schnell lernen würde und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit ganz wundervolle Begleiter fürs Leben wären. Mira zeigt sich im Tierheim sozialverträglich und hätte bestimmt viel Spaß bei langen Spaziergängen oder beim Spielen und Toben mit Artgenossen. Dann noch ein paar gemütliche Kuscheleinheiten auf der Couch und Mira wäre überglücklich.

Wer verliebt sich in unsere Mira? Meldet euch bei uns für weitere Infos!

Cleopatra

Geboren: ca.

Grösse: ca. 55cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: noch nicht

Eine Beschreibung von unserer lieben Cleopatra folgt in Kürze :-)

Mala

Geboren: ca.

Grösse: ca. 46cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: noch nicht

Eine Beschreibung von unserer lieben Mala folgt in Kürze :-)

Dusica

Geboren: ca. 06/2018

Grösse: ca. 56cm

kastriert: ja

gechipt: ja

geimpft: ja

Titer: ja

Eine Beschreibung von unserer lieben Dusica folgt in Kürze :-)

 

Alle Träume

können wahr werden
wenn wir den Mut haben

ihnen zu folgen...

Wir suchen alle ein Zuhause...

Yoda
Una
Fabian
Mousa
Marley
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Notfellnasen